Dienstag, 31. Januar 2012

Bedrooms Part One

 
Eine schöne Woche, an die liebe Bloggerwelt!


Ich möchte mich für all die lieben Kommentare auf meine letzten Posts bedanken!
Ich werde mich bemühen, die nächsten Tage allen zu antworten.
Und da ich mich so gerne von vielerlei Einrichtungsideen inspirieren lasse, greife
ich heute mal "Das Schlafzimmer" auf.
Schlafzimmergestaltung muss nicht einseitig sein. Das denke ich mir immer
wieder.

 Ich bin immer auf der Suche nach neuen schönen Ideen, damit
ich diese mit Euch teilen kann.

Thema "Schlafräume"

Ich hoffe ihr findet ein paar schöne Inspirationen.

(image via goodhousekeeping)

Es gibt so viele witzige Ideen und schöne Anregungen für das Reich der Träume.

(image via homedesignset)

Schlafzimmer entwickeln sich ja mittlerweile zu vollwertigen Wohnräumen.

                                                                          (image via decodir)                        

         Von üppig überladen, bis puristisch ist alles erlaubt was gefällt.

(image via pinterest)

(image via freshome)

Ich stelle Euch diese Woche einige sehr unterschiedliche Schlafzimmer vor.

                                                                                                              (image via pinterest)

      Bei so vielen unterschiedlich Einrichtungsstilen, 

(image via printerest)

ist bestimmt für jeden was dabei.

(image via freshome)

Und ich bin natürlich wieder sehr gespannt auf Eure Meinungen...

                                                                              (image via freshome

                     Morgen gibt es den zweiten Teil.

                          (image via printerest)                                         



        Liebe Grüße
    Rena
        ♥

Kommentare:

  1. Liebe Rena,

    das letzte Bild mit dem großen Bett gefällt mir unglaublich gut. Ich bin gespannt, wie es weitergeht...

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, ich suche gerade wie wild nach Schlafzimmerideen und habe mir auch schon ein paar abgespeichert, da ich in den nächsten Wochen mein Schlafzimmer angehen möchte. Warte eigentlich nur noch auf den Boden. Aber ich bin mir noch nicht sicher, wie alles aussehen soll. Mir gefallen hier mehrere Schlafzimmer. Ich weiß nur eins, dass meins nicht überladen sein soll und eher puristisch. Wahrscheinlich sieht es eh wieder ganz anders aus als wie ich es mir vorstelle. ;-)

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rena,
    erst einmal ♥lich Willkommen auf meinem Blog! Ich freue mich, dass Du bei mir "hängen" geblieben bist.
    Dein Schlafzimmer-Post hat mir mal wieder vor Augen gehalten, wie stiefmütterlich unser Schlafgemach eigentlich behandelt wird. Es ist nicht häßlich, es ist aber auch nicht schön, es ist praktisch und irgenwie stehen immer Sachen drin, die da nicht reingehören.....
    Ich werde mal schauen, wie es bei Dir weitergeht, vielleicht komme ich dann mal in die Puschen, etwas umzugestalten.....
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rena,
    schöne Bilder. Nur sieht es auf solchen Fotos immer so aufgeräumt aus. Im wirklichen Leben hingegen...
    Unser Schlafzimmmer ist zwar klein, aber schön. Leider passt keine Kommode hinein.
    Ich finde es anosnten auch sehr wichtig, dass es wohnlich ist. Ich lege mich gern aufs Bett und lese. Daher muss ein schöner Bettüberwurf sein.
    Bin gespannt, was Teil zwei wird...
    Vielleicht gibt es ja ein Foto von Eurem mit der Tapete? (Du siehst ich finde das Tapeten-Thema spannend...)
    Ganz liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Die sind alle sehr schön, obwohl sehr unterschiedlich hat jedes Zimmer einen Charme, der mit gefällt. Da hätt ich Mühe mich zu entscheiden!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  6. Hach, gut, dass ich mich da nicht entscheiden muss. Jedes Zimmer hat was. Aber ich fühle mich in meinen auch sehr wohl. Mit ein paar kleinen Veränderungen kann man ja auch immer was machen.
    GGGGLG
    Angi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renalein
    Super informativer Post! Schön sind alle Beispiele.Mein Favorit ist auf jeden Fall das Bett in der vierer Collage, rechts unten ;) So eines möchte ich unbedingt mal besitzen. Dazu das Farbkonzept von dem Bild li. daneben. Herrlich frisch...

    Bussal Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rena,

    Bild Nr.3 kommt meinen Vorstellungen am nächsten. Hell und wenig Hingestelltes. Ich mag allerdings schwarze Eisenbetten, wie man an meinem Schlafzimmerpost ja unschwer erkennen kann. Ich kenne sie aber auch, diese Schlafzimmer, unaufgeräumt mit PC-Arbeitsplatz und riesen Schranktrümmer. Klar, man kann "Tür zu und fertig" machen, aber unser Schlafzimmer hat immer eine geöffnete Türe, weil ich ´s so gerne mag! Was ist mit Bettwäsche, fällt mir gerade wieder ein!? Schöne Winterbettwäsche ist einfach ganz selten zu bekommen. Kennst Du das Problem auch???

    So, dann mal liebe Grüße an Dich und träume süß in Deinem Schlafdomizil! Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Reni,

    auf deinen Kommentar hin habe ich mich nun dazu entschlossen auch einen neuen Post rein zu stellen, mit dem Baby ist das nicht immer so machbar, und die ganzen Entwürfe und Bilder sind alle schon älter, also nichts aktuelles, aber da ihr Sie noch nicht kennt, kann ich Sie trotzdem posten, nicht wahr? ;)

    Zu deinem Post, die Idee mit der Schräge und den Gardinen davor habe ich schon mal gesehen, nur in einem Kinderzimmer, find das einfach genial. Das sieht so herrlich gemütlich aus :-))

    Ganz Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe rena,
    ich kann mich nicht entscheiden. Ich finde in jedem Schlafzimmer ganz viele Dinge die mir gefallen. Da auch alle Bilder in sich rund sind kann ich keinen Favoriten nennen. Aber ich finde die Anregung super! Mein Schlafzimmer ist soweit okay aber an das Kinderzimmer von meinem Sohn muß ich mich mal ran wagen. Ich bin schon gespannt auf Teil 2.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  11. hallo rena, wie wunderschön! jedes von den gezeigten hat was für sich,
    am "ganz allermeisten" gefällt mir das mit dem kronleuchter und den lila kissen, aber es gibt keins, was mir überhaupt nicht gefällt. wir haben schon lange ein "schönes" schlafzimmer, ohne bügelbrett oder hometrainer...gerade zum entspannen und erholen braucht man atmosphäre durch schöne dinge und farben, man hat ja nicht nur die augen zu, nur weil man dort schläft... liebe grüße von dornrös*chen, das sich schon freut auf teil 2!

    AntwortenLöschen
  12. Uhhhh...
    Ich kann mir auch gar nicht entscheiden jedes hat was für sich aber im gesamten ist keins dabei auf das ich mich festlegen wollte.

    Ich bin auf jeden fall gespannt auf Teil Zwei.

    Wenn ich mich hier aber so durch die Kommentare lese haben viele eins gemein sie Kümmern sich nicht ganz so sehr um ihr Schlafzimmer wie es das eigentlich verdient hat, und dem müsste ich mich jetzt auch anschließen.
    Mein Gott ich habe sogar meine Decke aus Zeitmangel nur zur hälfte gestrichen und dann Stand schon der Umzugs wagen vor der Tür man sieht es nicht aber Peinlich ...

    Viele liebe Grüße

    Mine

    AntwortenLöschen
  13. Wow, das bild mit den türkisen Kissen auf dem weissen Holzbett gefällt mir total gut... wir sind gerade auf der Suche nach Inspirationen zur Umgestaltung von unserem Schlaf- und Wohnbereich, da passen diese Bilder natürlich wie die Faust aufs Auge..
    Danke dafür!!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ja, mit Sicherheit, ich hab so viele schöne Inspirationen gefunden :) Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen